Basteln mit Klopapierrollen: Beispiele für Ostern

Ostern steht vor der Tür? Sie möchten Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und dabei dennoch kinderleicht und mit viel Freude an Ihr Ziel gelangen? Dann sind Sie hier genau richtig! Mit niedlichen Ostersymbolen wie Hasen und Küken stellt Ostern die perfekte Gelegenheit dar, auch Kinder für die unterschiedlichsten Bastelprojekte zu begeistern.

Hierbei stellen Klopapierrollen eine hervorragende Grundlage zum Basteln dar, denn diese lassen sich leicht bemalen, bekleben und schneiden. Mit der Hilfe der folgenden Anleitungen können Sie Klopapierrollen zu Ostern im Handumdrehen in unterschiedlichste Tiere Ihrer Wahl verwandeln. Gleichzeitig tragen Sie zum Recycling bei, indem Sie Klopapierrollen verwenden, die ansonsten im Müll landen würden. Viel Spaß beim Nachmachen und Basteln!

Osterhasen und Osterhennen aus Klopapierrollen

Wenn Ostern vor der Tür steht, ist dies die ideale Gelegenheit, um mit wenigen Handgriffen kreative und niedliche Tiere wie einen Osterhasen oder eine Osterhenne herstellen zu können. Als Grundlage dienen hierbei immer Klopapierrollen, die Sie ganz einfach sammeln und dann wiederverwerten können. Selbstverständlich handelt es sich bei den folgenden Anleitungen lediglich um grobe Vorgaben, die Sie jederzeit nach Belieben ausweiten oder individualisieren können.

So basteln Sie einen Osterhasen aus Klopapierrollen

Um zu Ostern einen Osterhasen aus Klopapierrollen basteln zu können, benötigen Sie folgende Materialien:

  • Klopapierrollen (Tipp: Alternativ funktionieren auch kleine Gemüsedosen, wenn keine Klopapierrolle zur Hand ist)
  • Krepppapier, Tonpapier, weißer Filz oder/und weißes Papier
  • Fingerfarben, Malkastenfarben oder/und Filzstifte
  • Kinderschere oder eine normale Schere
  • Klebestift oder Uhu Bastelkleber

So gehen Sie Schritt für Schritt vor:

  1. Um einen Osterhasen aus Klopapierrollen basteln zu könen, sollte die Klopapierrolle zunächst mit braunem Tonpapier beklebt oder einfach mit brauner Malkastenfarbe bemalt werden.
  2. Nun können Sie den Osterhasen selbst gestalten. Verwenden Sie hierfür entweder eine Schablone oder gestalten Sie den Osterhasen ganz nach Ihrem Belieben und Ihrer Phantasie und schneiden Sie diesen aus dem braunen Tonpapier aus. Tipp: Achten Sie darauf, den Kopf mit den Ohren rund 10 cm hoch auszuschneiden.
  3. Verzieren Sie den Kopf und die Ohren des Hasen mit Innenohren, Mund und Nase nach Belieben.
  4. Schneiden Sie nun aus dem weißen Tonpapier den Bauch des Hasen aus und kleben Sie diesen unter den Kopf des Hasen.
  5. Nun sind die Füße an der Reihe: Aus braunem Tonpapier schneiden Sie zwei runde Füße sowie zwei runde Arme aus und kleben diese auf.
  6. Der fertige Hase sollte nun gesamt an die Klopapierrolle geklebt werden. Dadurch entsteht ein kleines Nest.
  7. Tipp: In die Klopapierrolle können Sie zusätzlich etwas grünes Krepppapier kleben.
  8. In die Klopapierrolle können Sie nun ein gekochtes Ei oder andere Süßigkeiten hineinstecken und schon ist Ihr Osterhase mit Osternest fertig.

So basteln Sie eine Osterhenne mit Osternest aus Klopapierrollen

Für die Osterhenne mit Osternest zu Ostern aus Klopapierrollen benötigen Sie diese Materialien:

  • Klopapierrollen
  • Kreppapier und Tonpapier
  • Bastelfilz
  • Wackelaugen
  • Fingerfarben, Malkastenfarben oder Filzstifte
  • Kinderschere oder eine normale Schere
  • Klebestift oder Uhu Bastelkleber

Ihre Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Um zu Ostern eine Osterhenne mit Nest aus Klopapierrollen herstellen zu können, bemalen Sie Ihre Klopapierrolle zunächst mit weißer Farbe.
  2. Schneiden Sie den Kopf der Henne entweder nach eigener Phantasie oder nach einer Schablone aus. Tipp: Die Höhe sollte in etwa 10 cm betragen, damit die Henne später gut zur ihrem Nest (zur Klopapierrolle) passt.
  3. Schneiden Sie die Kehllappen und den Kamm der Henne aus rotem Tonpapier aus und kleben Sie diese an.
  4. Nun ist der Schnabel an der Reihe: Schneiden Sie diesen aus gelbem Tonpapier oder aus gelbem Filz aus und kleben Sie diesen auf.
  5. Je nach Belieben malen Sie die Augen der Henne einfach auf oder verwenden Sie hierfür Wackelaugen.
  6. Kleben Sie die fertige Henne nun an die Klopapierrolle.
  7. Tipp: Füllen Sie Klopapierrolle mit etwas grünem Krepppapier und befüllen Sie diese mit Süßigkeiten oder einem gekochten Ei.